Grundschule "Am Karl-Marx-Platz"

Oelsnitz/i.V.

Badefest bei Schafskälte

Trotz wenig sommerlicher Temperaturen konnten wir am 13.06.2024 wieder einen Vormittag im Schwimmbad "Elstergarten" verbringen und dank der beheizten Becken war es im Wasser doch recht angenehm. Beim Spielen draußen wurde es dann auch wieder warm und sogar die Sonne zeigte sich später. Besonders gefragt war natürlich auch der Imbiss.

20240613082443_IMG_9865
20240613082520_IMG_9867
20240613082608_IMG_9868
20240613090521_IMG_9880
20240613084445_IMG_9877
20240613083927_IMG_9871


Besuch im Tierheim

Dass die Anschaffung eines Haustieres gut überlegt sein sollte, erfuhren die Kinder der zweiten Klassen am 11.04.2024 bei einem Besuch im Tierheim Plauen. Beim Rundgang berichteten die Mitarbeiter von den verschiedensten Fällen, die zur Abgabe von Hund oder Katze ins Tierheim geführt hatten. Auch andere Kleintiere werden dort betreut. Zusätzlich zur Besichtigung des Tierheimgeländes konnte dann noch ein Hund ausgeführt werden, der die Herzen der Kinder sofort eroberte. Dank an die Mitarbeiter des Tierheimes für diesen in Erinnerung bleibenden Aufenthalt!


„Möhrralf und die Retterbande“ an der Grundschule „Am Karl – Marx – Platz“ Oelsnitz/ i. V.
Bereits im Januar konnten unsere zweiten Klassen an einem Projekt teilnehmen, welches durch den Verein „Herzkraft e.V.“ aus Lengenfeld und deren Mitarbeitern (Madlien Döhler-Müller und Anna-Maria Baumgartl) aus dem Team „Gewissensbisse – Wir retten Lebensmittel“ durchgeführt wurde. Wie der Name schon sagt, ging es um die Wertschätzung von Lebensmitteln und darum, einwandfreien und genießbaren Produkten eine zweite Chance zu geben, wenn diese bereits das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben. Spielerisch lernten die Kinder diese Lebensmittel durch Anschauen, Riechen und vorsichtiges Schmecken zu prüfen. Das Spiel „Das kotzende Känguru“ war dabei der Renner bei den Kids.
Abschließend ließen sich alle den Obstsalat schmecken, der aus geretteten Früchten selbst hergestellt wurde. Ausgerüstet mit Heldenmaske und dem Leitspruch „Wir schauen genau nach was wir entsorgen, dann halten wir die Welt von morgen!“ werden nun viele Kinder zukünftig hoffentlich wertschätzender mit Lebensmitteln umgehen und vielleicht sogar dem kleinen Lädchen in Lengenfeld einen Besuch abstatten - so die Rückmeldung vieler Kinder und auch deren Eltern.

  • IMG_20240130_095408
  • IMG_20240130_095419
  • IMG_20240130_103047
  • IMG_20240130_103106
  • IMG_20240130_105108
  • IMG_20240130_105045
  • IMG_20240130_105032
  • IMG_20240130_103205
  • IMG_20240130_103117


Schulsporttag und Tanzalarm

Bereits zum dritten Mal erlebte unsere Schule am 20.10.2023 mit Michael Hirschel den "Tanzalarm" und aus unseren vorherigen Erfahrungen wussten wir bereits:       DA GEHT DIE POST AB!
Gut gelaunt verstand es der Entertainer die Kinder jeder Altersstufe mit topaktuellen Hits zum Tanzen anzuleiten. Kaum einer kam dabei wohl nicht ins Schwitzen. Überzeugt können wir wieder sagen: Der Tag hat sich gelohnt! Auch die Horterzieher sahen bei der Abschlusspräsentation zu und waren begeistert, was wir in so kurzer Zeit alles einstudiert hatten. Am Ende der Veranstaltung konnte sich unser Tanzlehrer vor den Autogrammjägern kaum retten!
IMG_8525
IMG_8525
IMG_8526
IMG_8526
IMG_8527
IMG_8527
IMG_8529
IMG_8529
IMG_8536
IMG_8536
IMG_8534
IMG_8534
IMG_8533
IMG_8533
IMG_8532
IMG_8532
IMG_8531
IMG_8531
IMG_8537
IMG_8537
IMG_8538
IMG_8538
IMG_8543
IMG_8543
IMG_8545
IMG_8545
IMG_8546
IMG_8546
IMG_8548
IMG_8548

Unser Badefest am 03.07.2023

Ein bisschen mehr Außentemperatur hätten wir uns schon gewünscht .... Spaß hatten wir dennoch alle!



Grafik: pixabay

Schule "KUNTERBUNT" - DANKESCHÖNVERANSTALTUNG

Am 08. und 09.05.2023 fand nach langer, coronabedingter Pause, in der Grundschule „Am-Karl- Marx-Platz“ wieder eine Veranstaltung für alle Eltern und Angehörige der Schüler als Dankeschön statt. In den Tagen davor wurde dazu die Projektwoche zum Thema „Schule KUNTERBUNT“ durchgeführt.Die Kinder stellten sich in musikalischer, sprachlicher und sportlicher Form diesem Thema und entwickelten unter anderem Beiträge dafür. Die Musiklehrerin Frau Gemeinhardt stellte dazu ein Programm, welches durch Schülerinnen begleitet wurde, zusammen. So wurde im Laufe der Veranstaltung aus der Schülerin Susi Schwarz, die zunächst alles langweilig und öde fand, durch die verschiedenen Darbietungen aller Klassen ein lustiges und interessiertes Mädchen. Sie ließ sich z.B. animieren von einem Buchstaben- Rap, lernte kennen, wie die Tiere ins Schwimmbad gehen oder wie man die Fahrradklingel sinnvoll einsetzt. An einem Sketch über eine besondere Rechenaufgabe fand sie besonders viel Spaß. Unterhalten wurden auch alle Gäste der proppenvollen  Aula der Oberschule durch verschiedene Tänze, mit Begleitungen durch Becher oder Boomwhackers, einem Song über einen spazierenden Kühlschrank sowie einer perfekten sportlichen Darbietung. Sogar die Schüler aus der Ukraine zeigten einen peppigen, landestypischen Tanz und sangen ein Lied in deutscher Sprache. Das vielseitige Programm sprach alle Zuschauer an und wurde durch stehende Ovationen und kleine Spenden belohnt. Besonders der Auftritt aller Kinder mit dem Song „Heile Welt“ beeindruckte mit seiner Stimmgewalt und fand damit einen besonderen Abschluss. Wir bedanken uns hiermit noch einmal bei allen Mitwirkenden und Eltern, die diese zwei Veranstaltungen möglich gemacht haben.
                                                Das Team der Grundschule „Am Karl – Marx – Platz“ Oelsnitz

  • IMG_6516
  • IMG_6523
  • IMG_6525
  • IMG_6527
  • IMG_6536
  • IMG_6534
  • IMG_6531
  • IMG_6529
  • IMG_6528
  • IMG_6540
  • IMG_6543
  • IMG_6557
  • IMG_6559
  • IMG_6560
  • IMG_6607


Ein herzliches Willkommen!

Da tut sich was ..... im Schulgarten

Seit dem Schuljahr 2022/23 gibt es das Ganztagsangebot "Gartenkinder". Frau Meisel - die Leiterin - engagiert sich hier in ganz besonderem Maße. Auch über die Wintermonate hinweg wusste sie, die Kinder zum Thema Garten zu beschäftigen und sie für die Natur zu begeistern. Auch Bastelarbeiten gehörten dazu.

Nun endlich im Frühling konnten die Kinder richtig loslegen und es ist beachtenswert, was bereits alles entstanden ist.

Ein großes DANKESCHÖN an Frau Meisel und die fleißigen Kinder!

Erdbeertonnen entstanden.
Ein stabiles Hochbeet wurde gebaut.
Verschieden Obstbäume wurden gepflanzt und bald kommen noch Beerensträucher hinzu.

Fotos: S. Meisel

Athletischer Mehrkampf am 21.04.2023

Nach längerer Pause (seit 2019) konnte am 21.04.2023 endlich wieder ein Grundschulwettkampf im athletischen Mehrkampf stattfinden. Je zwei Mädchen und Jungen gingen in 3 Altersklassen aus sieben Grundschulen an den Start. nach 2 bzw. 3 Versuchen im Klettern, Linienlauf, Dreierhopp und Medizinballschocken und einer anschließenden Rundenstaffel standen die Sieger in der Einzel- und Schulwertung fest. Mit 3819 Punkten konnte unsere Schule als beste den Pokal  von 2019 verteidigen. Neben der Goldmedaille für alle konnten zahlreiche Kinder auch noch Einzelmedaillen mit nach Hause nehmen.

GLÜCKWUNSCH, ganz große Klasse!


13.12.2022 Projekt der Klassen 1 "kulturpass`t" im Theater Plauen - Ausbildung zu Kulturhelden

Wieder einmal hatten wir das Glück im Rahmen des Projektes "kulturpass´t" einen interessanten Tag zu erleben. Beide erste Klassen fuhren dazu erneut ins Theater Plauen. Dort hatten sie in der Vorwoche die Vorstellung "Eine unendliche Geschichte" besucht. Nun konnten wir unter der Leitung der Theaterpädagogin Frau Liedtke den Vormittag in drei Abschnitten absolvieren. Im ersten Teil wurden alle Kinder zu "Helden" ausgebildet und schulten dafür in verschiedenen spielerischen Aktion ihre Superkräfte. Dann bescherte uns ein Theaterrundgang den Blick hinter die Kulissen des Theaters. Besonders das Bestaunen der Requisiten aus der o.g. Vorführung war eindrucksvoll. Im Anschluss bastelten alle fleißig Figuren für eine musikalische Darstellung einer Wasserwelt. DANKE nochmal für diesen tollen Tag!

  • IMG_20221213_094735_5
  • IMG_20221213_094806_2
  • IMG_20221213_102024_5
  • IMG_20221213_102127_0
  • IMG_20221213_110904_9
  • IMG_20221213_110716_8
  • IMG_20221213_110631_6
  • IMG_20221213_105513_7
  • IMG_20221213_102153_0
  • IMG_20221213_110923_1
  • IMG_20221213_111057_8
  • IMG_20221213_111427_8
  • IMG_20221213_111812_7
  • IMG_20221213_112315_0
  • IMG_20221213_113957_3


05.10.2022 - Schulsporttag - So ein NONSENS!

Den diesjährigen Schulsporttag gestaltete der Radkultur - Vogtland e.V. mit Hilfe vieler Eltern und Großeltern und startete eine Nonsens - Olympiade. Da war für jeden etwas dabei und nach anfänglicher Kälte in den Morgenstunden kam der eine oder andere dann sicherlich doch noch ins Schwitzen. UND: Gelacht hat wohl jeder!

  • IMG_20221005_091055_9
  • IMG_20221005_091127_2
  • IMG_20221005_091223_3
  • IMG_20221005_104936_6
  • IMG_20221005_104300_2
  • IMG_20221005_102131_2
  • IMG_20221005_100555_8
  • IMG-20221005-WA0001
  • IMG-20221005-WA0002
  • IMG-20221005-WA0003
  • IMG-20221005-WA0004
  • IMG-20221005-WA0009
  • IMG-20221005-WA0008
  • IMG-20221005-WA0007
  • IMG-20221005-WA0006


Literaturwagen zu Gast
Der Besuch des Schriftstellers Stephan Hähnel am 29.09.2022 ermöglichte uns das Projekt „Literaturwagen Vogtland“, das sich als die Leseförderung für Kindergärten und Schulen im Vogtland auf die Fahne schreibt. Nach nunmehr vier Jahren hatte wir wieder das Glück, einen Kinderbuchautor als Gast begrüßen zu dürfen. Die Initiative ist in Schulen und Kitas sehr beliebt, so dass dazu tatsächlich eine Portion Glück gehörte, zumal coronabedingt zwei Jahre lang keine Veranstaltungen vor Ort stattfinden konnten.
Besonders unsere Erstklässler möchten wir von Anfang an für das Lesen begeistern und wenn das einer kann, dann wohl ein Kinderbuchautor. Stephan Hähnel ist einer von diesen und stellte unterhaltsam sein Buch „Der kleine Raubritter“ vor. Die Kinder erfahren in dem Buch, dass es gar nicht so einfach ist, ein richtiger Raubritter zu werden. In der Schule muss Ritter Bruno vom Pusteblumenhügel lernen, böse zu gucken, Kettenhemden zu stricken oder wie man einen Morgenstern gefährlich hin und her schwingt. Und dann ist da noch Artur vom Butterblumenfelsen, den er zu einem Ritterduell herausgefordert hat. Und Morgen ist auch noch Brunos Geburtstag …  Gespannt lauschten die Kinder und durch seine faszinierende Vorleseweise schaffte es der Autor, viele Mädchen und Jungen wirklich zu genauem Zuhören zu animieren und sich dann später bei kleinen Quizfragen an den Inhalt des Buches ganz genau zu erinnern. Natürlich ließen es sich kaum Kinder nehmen, am Ende der Veranstaltung zu Ritter oder Burgfräulein ernannt zu werden.
Vielen Dank für das tolle Erlebnis an das Projekt „KULTURwagen e.V.“ und den Autor Stephan Hähnel!

IMG_20220929_115520_4
IMG_20220929_115550_8
IMG_20220929_115759_3
IMG_20220929_121738_5
IMG_20220929_121655_2


Sperken 2.0 : Unser Auftritt am 07.09.2022


  • IMG-20220907-WA0000
  • IMG-20220907-WA0016
  • IMG-20220907-WA0012
  • IMG-20220907-WA0008
  • IMG-20220907-WA0004
  • IMG-20220907-WA0003
  • IMG_20220907_100828_7


Ein Tag im Sonnenlandpark



Am Donnerstag, dem 7.7.22 gab es für alle Schüler der Grundschule "Am Karl-Marx-Platz" ein ganz besonderes Erlebnis.
Dank des Fördervereins fuhren 154 Kinder mit 4 Sonderbussen nach Lichtenau in den Sonnenlandpark. Leider konnte das schöne Wetter nicht mit vorbestellt werden. Aber das tat der guten Laune keinen Abbruch.
Im Indoorbereich kam trotzdem jeder bei Spiel, Sport und Spaß voll auf seine Kosten.
Immer wieder trauten sich in den Regenpausen die Schüler auch nach draußen und fuhren z.B. mit dem Zug, dem Riesenrad oder dem Kettenkarusell. Auch die vielen Tiere wurden bestaunt,gestreichelt und gefüttert. Trotz des schlechten Wetters war es für die Schüler ein schöner Tag. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, die uns begleitet haben und somit für einen problemlosen Ablauf sorgten.


Klassenfahrt der Klassen 4a und 4b in die JHB Schöneck

Vom 29.06. - 01.07. 2022 erlebten unsere vierten Klassen drei gemeinsame Tage in Schöneck. Es wurde viel gewandert und auch andere Aktivitäten standen an. Ein Besuch im IfA-Erlebnisbad, eine Bahnfahrt zur Talsperre Muldenberg, an der uns ein Vati interessante Dinge berichten konnte, sowie die Wanderung auf den Spuren des vogtländischen Mossmännleins gehörten zu den Unternehmungen. Auch der Trimm-Dich-Pfad im Stadtpark wurde rege genutzt.


Wandertag der Klasse 1b im Juni 2022

Bad Elster – ein Wandertag mit Überraschung
Ein Wandertag mit viel Bewegung sollte es Mitte Juni für die Klasse 1b von der Oelsnitzer GS „Am Karl-Marx-Platz“ in Bad Elster werden. Dass dann auch noch eine „königliche“ Überraschung dazukam, steigerte die Vorfreude umso mehr.
Nach einer kurzen Busfahrt wanderte die Klasse zunächst zum neuen Waldspielplatz „Elsterwäldchen“ am Naturtheater. Sofort waren alle am Klettern und Toben und fanden, das ist ein toller Platz! Danach sollte der Motorikpark ausprobiert werden. Zuvor hieß es aber: Frühstück im Hotel „König Albert“. Der Hoteldirektor Herr Cantauw hatte uns dazu eingeladen. Am Frühstücksbuffet fand jeder Leckeres, worauf er Appetit hatte. Manch einer brauchte zwar noch etwas Unterstützung beim Aussuchen, aber wir wurden sehr freundlich und hilfsbereit umsorgt. Nochmals auch auf diesem Wege ein ganz großes Dankeschön für diese Einladung und schöne Überraschung!
Frisch gestärkt konnte nun jeder noch sein Gleichgewicht, seine Kraft, aber auch seinen Mut an den vielfältigen Stationen und Geräten im Motorikpark unter Beweis stellen. Auch hier sprühten die Kinder voller Energie und Tatendrang! An diesen tollen Wandertag werden sich bestimmt alle Kinder und Begleiter lange gerne erinnern.
(Text von St. Scholz, Klassenleiterin)

IMG_20220614_094543
IMG_20220614_102720
IMG_20220614_091349
IMG_20220614_104140

Vogtlandrundfahrt der dritten Klassen

Die dritten Klassen der GS "Am Karl Marx Platz" gingen am Donnerstag, dem 19.05.22 auf Reisen.
Nachdem sie im Sachunterricht schon ganz viel über den Vogtlandkreis gelernt hatten, wollten sie sich nun die wichtigsten Sehenswürdigkeiten einmal im Original anschauen.
Das erste Ziel war das Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen. Weiter ging es zur Vogtlandarena. Auch am Raumfahrtmuseum in Morgenröthe Rautenkranz, in Auerbach, am Planetarium in Rodewisch, am Park der Generationen in Reichenbach, an der Göltzschtalbrücke, an der Talsperre Pöhl und in Plauen wurde gehalten.
Alle Kinder hatten sich im Vorfeld eine Sehenswürdigkeit genauer angeschaut und dazu einen Kurzvortrag vorbereitet, der vor Ort vorgetragen wurde. Dabei hatten sie mitunter Zuhörer, die zufällig dazu kamen und ganz begeistert waren, wie toll die Kinder von den Sehenswürdigkeiten berichteten.
Nach 5 Stunden kamen alle wieder in Oelsnitz an.
Es war ein sehr schöner und lehrreicher Tag.
Nun kennen die Drittklässler unseren Vogtlandkreis noch viel besser.


E-Mail
Anruf
Karte
Infos